Wanderurlaub in Österreich mit der ganzen Familie

699 views 1 Comment
Wanderurlaub2

Hohe Berge, dichte Wälder, sanfte Hügel und wilde Gebirgsbäche – nicht viele Länder haben einen derartigen Reichtum an unterschiedlichen Landschaftsformen zu bieten wie Österreich. Wanderurlaub in Österreich kann vieles bedeuten. Vom langen Wanderweg durch wunderschöne Landschaften bis hin zum Aufstieg auf einen der vielen Berggipfel der Alpen steht ein umfangreiches Wanderangebot bereit.\r\n\r\nUrlaub mit der ganzen Familie, das kann schön stressig werden. Während die Eltern sich vom anstrengenden Alltag erholen wollen, möchten die Kleinen etwas unternehmen. Sie wollen aufregende Dinge erleben, toben, spielen und neue Freunde kennenlernen. Ein Familienurlaub in Österreich bietet ideale Voraussetzungen, um alle Interessen unter einen Hut zu bringen.\r\n

Auf eigene Faust oder in der Gruppe

\r\nMit einer Wanderkarte, auf der die Strecken genau eingezeichnet sind, lässt sich jede Region auf eigene Faust erforschen. Wer gern in der Natur allein oder zu zweit unterwegs ist, für den ist diese Art des Wanderns die beste Entspannung. Wanderer, die gern in der Gruppe unterwegs sind oder sich von kundigen Führern die Besonderheiten einer Region zeigen lassen möchten, können an einer geführten Tour teilnehmen. Ob Sie Naturfreund oder auf der Suche nach Ihren eigenen Grenzen sind, in Österreich finden Sie viele Angebote für interessante Wanderungen.\r\n

Die Alpen

\r\nBesonders beliebt sind Wanderungen in den Alpen. Zahllose Aussichtsplattformen können Sie auf Ihrem Weg ansteuern. Spektakuläre Aussichten über Wälder, Täler und Höhen belohnen die Anstrengung des Wegs. Übernachten können Sie in einer der vielen Alpenhütten, die auf Besucher eingerichtet sind. Bei einem zünftigen Essen und Musik erleben Sie bei einem Hüttenabend unvergessliche Eindrücke.\r\n

    \r\n
  • Großglockner – Hohe Tauern – 3798 m
  • \r\n

  • Wildspitze – Ötztaler Alpen – 3768 m
  • \r\n

  • Großvenediger – Hohe Tauern – 3662 m
  • \r\n

  • Hochfeiler – Zillertaler Alpen – 3510 m
  • \r\n

  • Zuckerhütl – Stubaier Alpen – 3507 m
  • \r\n

\r\nWanderurlaub1\r\n

Naturlehrpfade

\r\nWenn Sie an Tieren, Pflanzen oder Gesteinsformationen interessiert sind, die Ihnen auf der Wanderung begegnen, sollten Sie einen der Naturlehrpfade nutzen. Auf spielerische Weise erfahren Sie alles über die Pflanzen am Wegesrand, die Tierwelt und geologische Formationen. Ein ganz neues Verständnis für die Natur und ihre Zusammenhänge erschließt sich Ihnen bei einer solchen Wanderung. Auf Themenwanderungen können Sie sich mit bestimmten Themen wie der Vogelwelt, berühmten Felsformationen oder geschichtlichen Themen beschäftigen. Häufig werden hierfür auch Führungen angeboten.\r\n

Nervenkitzel pur

\r\nFür Abwechslung im Wanderurlaub in Österreich sorgen Hochseilgärten und Tree Parks, bei denen der Nervenkitzel garantiert ist. Mut und Geschicklichkeit sind notwendig, um über die Seil- und Balkenkonstruktionen zu gelangen, die manchmal sogar durch Baumwipfel führen. An Ihren Wanderurlaub in Österreich mit all seinen Herausforderungen werden Sie noch lange gern zurückdenken.\r\n

Bergsteigen und Wandern mit Kindern

\r\nWanderurlaub4Berge erklettern und durch die schöne Natur wandern, das steht für alle Familien, die in Österreich Urlaub machen wollen, auf dem Programm. Natürlich spielt das Alter der Kinder bei der Auswahl des Urlaubsziels eine wichtige Rolle. Familien mit Kindern, die schon gut laufen können und auch Spaß daran haben, lange Strecken zu bewältigen, finden in den sanfteren Hügeln des Burgenlandes viele gut ausgebaute Strecken. Aber natürlich möchten auch die Kleinen gern mit auf die Alm oder zu anderen Attraktionen in Österreich. Überall in Österreich gibt es Wanderwege, die mit dem Kinderwagen oder der Kindertrage zu bewältigen sind.\r\n

Entspannung für die Eltern

\r\nKinder lieben Tiere. Ein Familienurlaub auf einem Bauernhof oder gar einer Berghütte ist daher für die Kleinsten ideal. Hier können sie Tiere aus nächster Nähe erleben, bei der Versorgung oder dem Heumachen helfen. Damit auch die Eltern einmal so richtig ausspannen können, sind Hotels mit Wellness-Bereich und einer guten Kinderbetreuung eine tolle Urlaubsidee. Während die Kleinen mit einem Kinderprogramm beschäftigt sind und dabei neue Freunde finden, können die Eltern Massage- oder Saunaangebote nutzen.\r\n

Wanderurlaub3

\r\nKinderhotels gibt es überall in Österreich, ob in der Steiermark, in Kärnten, dem Salzburger Land oder in Tirol. Im Nationalpark Hohe Tauern zum Beispiel liegt der Ort Neukirchen am Großvenediger, in dessen Umgebung ein besonders großes Angebot an kinderfreundlichen Hotels und Unterhaltungsmöglichkeiten vorhanden ist. Wer auch im Urlaub nicht auf sein eigenes Reich verzichten will, für den ist eine komfortabel ausgestattete Ferienwohnung z. B. im Almdorf Königsleiten (http://www.ferienwohnung-koenigsleiten.com) zu empfehlen. Die Brötchen werden frisch an die Haustüre geliefert und man kann sich den Tagesablauf selber einteilen. Eine Wohnung direkt auf dem Berg hat auch den Vorteil, dass man kein Auto braucht, die Wanderwege führen direkt am Haus vorbei.

Author Bio

Julia Nestler

Hallo lieber Leser,\r\n\r\nmein Name ist Julia Nestler. Die meisten kennen mich jedoch als Juli. Ich bin die Inhaberin von croco - für klein und größer, wo du alles rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und die ersten Babyjahre findest, was du so brauchst.\r\n\r\nZudem bin ich Trageberaterin der Trageschule Dresden und stehe dir gern zur Seite, wenn du Hilfe bei einem Tragesystem brauchst, egal ob es sich um ein Tragetuch oder eine Tragehilfe handelt. Wenn du irgendwelche Fragen hast, dann schreib mir einfach eine Mail oder hinterlass mir über den Blog eine Nachricht, damit ich dir auf schnellstem Wege antworten kann.\r\n\r\n

1 Comment
  1. Pingback: Wanderglück mit der ganzen Familie und dem richtigen Schuhwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *