TOT-a-LOT. Wir haben sie unter die Lupe genommen

286 views Leave a comment

Interview mit Lourdes Ferrer\r\n\r\nIn diesem Monat wollten wir etwas mehr über die Hintergründe und und Pläne von TOT-a-LOT, unserer Zwillingsmarke aus Spanien, wissen. Wir haben dazu ein kleines Interview mit der Gründerin von TOT-a-LOT, Lourdes Ferrer organisiert.\r\n\r\nWas ist Tot-A-Lot?\r\nTOT-a-LOT ist eine Kleidungsmarke für Zwillinge und ein Onlineshop, in welchem wir (mein Mann Daniel und ich) unsere Zwillingsprodukte und unsere Kleidung verkaufen, die speziell und zudem komplementär für Zwillinge entwickelt wurden. Zudem ist es ein Ort, an dem Zwillingseltern Beratung zu verschidenen Themen finden und sich beteiligen können. Wir haben einen monatlichen Newsletter, wo wir über Erfahrungen von Zwillingseltern berichten und über akutelle Neuigkeiten und Angebote unserer Webseite informieren. Die Seite ist derzeit noch auf Spanisch, aber der Google Translator hilft den ausländischen Nutzern dort Geschriebenes zu verstehen.\r\n\r\nWie kommt man auf die Idee?\r\nIch habe früher als Modedesignerin gearbeitet (www.lourdesferrer.com), aber als ich mit Zwillingen schwanger wurde, musten wir in ein größeres Haus in einen Vorort von Madrid ziehen und ich konnte in meinem Job nicht mehr mithalten, sodass wir uns nach etwas auf die Suche gemacht haben, was wir auch von Zuhause verwalten konnten. Es sollte etwas Kreatives sein… und währenddessen lasen wir ständig von der besonderen Beziehung, die Zwillinge zueinander haben und so haben wir uns gedacht: „warum nicht ein Modelabel für Zwillinge entwerfen, eines welche diese Beziehung zwischen Zwillingen ergänzt.“ Die Idee wurde ausgebaut, als wir bemerkt haben, dass wir die ersten auf der Welt überhaupt waren, die sich über genau das Gedanken gemacht hatten.\r\n\r\nWer steckt hinter Tot-A-Lot?\r\nDaniel und Lourdes, Partner und ein Paar. Daniel ist Ökonom und hat sein ganzes Leben als Berater gearbeitet. Zunächst für die Telekommunikation und danach für NGOs. Lourdes ist Modedesignerin. Ein sehr komplementäres Team, dass mit intensiever Begeisterung an diesem Projekt arbeitet und dank ihrer Zwillingstöchter Tag für Tag neue Inspiration erhält.\r\n\r\n

Familie Ferrer
Was ist das Besondere an Tot-a-Lot?\r\nAbgesehen von der Tatsache, dass Tot-A-Lot die erste Doppel-Bekleidungslinie der Welt ist, wie ich bereits erwähnt habe, glaube ich dass es das Gefühl ist, was man bekommt wenn man unsere Sachen betrachtet. Sie sind sehr persönlich und sehr emotional. Alles was mir mit TOT-a-LOT gemacht haben, hat nicht nur uns das Leben mit unseren Zwillingen erleichtert, nein es hilft auch anderen Eltern und amüsiert sie zudem mit unserem Entwürfen.\r\n\r\nWieso für Zwillinge?\r\nHeut zu Tage gibt es viel mehr Zwillinge als früher, dennoch sind sie gewissermassen immer noch eine Minderheit. Genau aus diesem Grund denken die meisten nicht wirklich über Zwillinge nach, erst wenn man beim Gynäkologen war und eröffnet bekommt, dass man nicht ein Baby bekommt, sondern zwei, ein fantastischer Augenblick im Übrigen. Aber nach genau diesem Moment, stehen diese zwei Persönlichkeiten im Mittelpunkt des Universums. Sie wollen alles wissen, wirklich alles. Ein Weg dieses Gefühl von Glück und Stolz auszudrücken, dass man als Zwillingseltern empfindet, ist über die Kleidung, die die beiden Kinder tragen.\r\n\r\nWie sieht ein typischer Arbeitstag aus?\r\nWir arbeiten von zuhause und haben im Dezember 2009 gelauncht. Die ersten Monate mit der Wirtschaft und gleichzeitig unseren beiden Mädchen war wirklich hart. Doch jetzt wird es von Tag zu Tag besser und wir haben wirklich Spass, auch wenn es immer noch eine Menge an Arbeit ist. Es gibt keine Routine. Jeder Tag sieht anders aus als der Vorherige. Das Einzige was wirklich gleich bleibt ist das administrative Arbeiten mit Lieferanten und Kunden, Marketing und Partnerschaften. Dazu kommt noch der Newsletter, sowie die Facebook Verwaltung. Die glücklichsten Tage sind dann jene, an denen wir uns mit dem Design beschäftigen, mit Fotografie, das Suchen nach neuen Produkten für Zwillinge, Videoberabeitung für den Youtube Kanal oder die Teilnahme an Interviews für Radio und Fernsehen.\r\n\r\n
TOT-a-LOT Büro
Woher kommen die Materialen? \r\nAlle unsere Stoffe sind zu 100 Prozent aus hochwertiger Baumwolle gefertigt und in Portugal hergestellt worden. In Zukunft planen wir Biobaumwolle zu verwenden. Wir nutzen bereits jetzt recycelte Materialien für unsere Verpackung und arbeiten nur mit ungiftigen Farben in ganzer Linie.\r\n\r\nWas ist für die Zukunft geplant?\r\nIm Moment arbeiten wir an einer neuen Website, mit der wir im Oktober online gehen werden. Zudem ist eine neue T-Shirt Kollektion geplant. Abgesehen davon möchten wir mit TOT-a-LOT nicht nur ein Modelabel bleiben, sondern auch eine Marke für alle Arten von Zwillingsprodukten werden, zum Beispiel für Briefpapier, Bettwäsche, Bettdecken, Vorhängen. Wir haben tausende Pläne für die Zukunft.

Author Bio

Julia Nestler

Hallo lieber Leser,\r\n\r\nmein Name ist Julia Nestler. Die meisten kennen mich jedoch als Juli. Ich bin die Inhaberin von croco - für klein und größer, wo du alles rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und die ersten Babyjahre findest, was du so brauchst.\r\n\r\nZudem bin ich Trageberaterin der Trageschule Dresden und stehe dir gern zur Seite, wenn du Hilfe bei einem Tragesystem brauchst, egal ob es sich um ein Tragetuch oder eine Tragehilfe handelt. Wenn du irgendwelche Fragen hast, dann schreib mir einfach eine Mail oder hinterlass mir über den Blog eine Nachricht, damit ich dir auf schnellstem Wege antworten kann.\r\n\r\n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *