Mit dem Baby in den Urlaub

375 views 2 Comments
Castle on the beach

Für viele Eltern ist die Vorstellung mit dem Baby in den Urlaub zu fahren ein unvorstellbarer Gedanke. Man denkt dass hier eher Stress und viele Unwägbarkeiten im Vordergrund stehen. Doch warum eigentlich sollten Eltern mit oder ohne Großeltern nicht einen erholsamen Urlaub planen und umsetzen. Mit ein bisschen gut durchdachter Planung ist das alles gar nicht so schwierig. Der Alltag mit dem Baby ist von verschiedenen Zeitabläufen geprägt und diese können aber durchaus schon im Alter von drei Monaten auch einmal durchbrochen werden.\r\n\r\nWegfahren muss also nicht als Unterbrechung dieser Abläufe gesehen werden sondern kann auch als Bereicherung und Erholung gesehen werden. Den Urlaub mit einem Baby genießen ist möglich und man sollte es als frisch gebackene Eltern ruhig einmal wagen. Sehen wir es einmal so. Je mobiler der kleine Sprössling wird umso mehr stellt es eine Herausforderung dar. Mit einem Baby ist das alles noch viel einfacher und unkomplizierter.\r\n\r\nDem Baby ist es egal wohin die Reise geht und was sich am Urlaubsort vorfinden lässt. Schaut man einmal im Internet lässt sich zum Beispiel ein günstiger Urlaub mit der Familie in Rheinland-Pfalz planen und auch buchen. Es muss ja nicht so weit gefahren werden denn auch in der ländlichen Umgebung lässt sich in Deutschland sehr schön ein Erholungsurlaub machen.\r\n

\r\nDrei Stunden Fahrt sind für ein Baby durchaus machbar und bedeuten keine besondere Belastung. Bei längeren Fahrten kann es dagegen schon dann zu einer gewissen Anstrengung führen für alle Beteiligten. Ob die Fahrt nun mit dem Flugzeug oder mit dem Auto drei Stunden dauert ist egal. Lange Fernreisen sollte man mit einem kleinen Baby hingegen nicht unbedingt machen.\r\n

Schöne Urlaubsziele ganz in der Nähe

\r\nOb an einem schönen See oder in den Bergen, das Klima sollte gemäßigt sein damit sich das Kind nicht mit einem zu großen Klimawechsel auseinandersetzen muss. Wer unbedingt in den Süden möchte der sollte im Frühjahr verreisen denn in diesen Monaten ist dort die Temperatur noch nicht übermäßig gestiegen. Also in den Monaten Juli und August sollte man mit einem kleinen Baby lieber eine kurze Reise planen und in unserer Klimazone bleiben.\r\n\r\nViele Ferienwohnungen und Hotels sind sehr gut auf die kleinen Gäste eingerichtet und man kann jederzeit bei der Buchung hier nachfragen wie es um die Kinderfreundlichkeit des Hotels bestellt ist. Es gibt aber auch ganz speziell ausgerichtete Hotels bei denen sich alles um Kinder und Babys dreht. Wer hier einen Urlaub plant kann sich sicher sein selbst zu einer wunderbaren Erholung zu kommen.\r\n\r\n 

Author Bio

Julia Nestler

Hallo lieber Leser,\r\n\r\nmein Name ist Julia Nestler. Die meisten kennen mich jedoch als Juli. Ich bin die Inhaberin von croco - für klein und größer, wo du alles rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und die ersten Babyjahre findest, was du so brauchst.\r\n\r\nZudem bin ich Trageberaterin der Trageschule Dresden und stehe dir gern zur Seite, wenn du Hilfe bei einem Tragesystem brauchst, egal ob es sich um ein Tragetuch oder eine Tragehilfe handelt. Wenn du irgendwelche Fragen hast, dann schreib mir einfach eine Mail oder hinterlass mir über den Blog eine Nachricht, damit ich dir auf schnellstem Wege antworten kann.\r\n\r\n

2 Comments
  1. Pingback: Richtig Urlaub machen mit Kindern!

  2. Pingback: Sommerurlaub mit dem Baby – Von der Planung bis zur Durchführung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *