Kindersicherheit und Unfallverhütung

484 views 1 Comment
kindersicherheitblog

Leider passieren deutschlandweit noch immer zu viele Unfälle mit Babys und Kleinkinder. Eine schockierende Aussage einer Ärztin in Berlin: Jeden Tag kommt mindestens EIN ELTERNPAAR mit einem Baby, welches vom Wickeltisch gefallen ist!! – Erschreckend.\r\n \r\nDie Sicherheit unserer Kinder ist so unglaublich wichtig. Mit der richtigen Unfallverhütung durch die Eltern, Großeltern, Tagesmütter etc. ließen sich fast 1/3 aller Kinderunfälle vermeiden. Viele unterschätzen einfach, was ein Kind in welchem Alter schon alles kann. Die kindliche Entwicklung sollte daher ständig beobachtet werden. Viele Unfälle sind typisch für das jeweilige Alter.\r\n \r\nUnfallverhütung auf dem Fahrrad – Handzeichen? Welcher Helm passt? Was passiert ohne Helm? Welche Kleidung zieh ich dem Kind an? Wie lange dürfen Kinder auf dem Gehsteig fahren?\r\n \r\nUnfallverhütung im Straßenverkehr – Wie macht sich ein Kind bemerkbar? Wo ist äußerste Vorsicht zu genießen? Wie nehmen Kinder Autos und Geschwindigkeiten wahr? Straße überqueren?\r\n \r\nUnfallverhütung auf dem Wickeltisch – Wo steht der Wickeltisch? Heizlampe an oder aus? Habe ich alles Griffbereit? Wie vermeide ich Stürze? Brauche ich unbedingt einen Wickeltisch?\r\n \r\nUnfallverhütung in der Badewanne – Mit dem Geschwisterchen? Mit Spielsachen? Wie viel Wasser einlassen? Ich habe etwas vergessen, und jetzt?\r\n \r\nUnfallverhütung in der Küche – wo stehen die Reinigungsmittel? Herdgitter ja oder nicht? Wo Kindersicherungen an Türen und Schüben? Was ist eigentlich da oben auf der Arbeitsfläche?\r\n \r\nUnfallverhütung im Haushalt – Sichere Möbel? Steckdosenschutz? Elektrogeräte? Kann ich mit weit offenem Fenster lüften? Kabel am Boden? Was ist eigentlich die Erlebnisausstellung „Kinder im Haus!“?\r\n \r\nUnfallverhütung Spielsachen – Welches Spielzeug ist gut? Was für Zeichen brauchen Spielsachen? Welche Materialien sind gut für mein Kind? Warum sind Schnullerketten gefährlich? Und was ist auf Spielplätzen unbedingt zu beachten?\r\n \r\nEs gibt noch so viele Bereiche, bei denen wir auf unsere Kinder aufpassen müssen. Überall lauern Gefahren, welche mit manchmal nur einem Handgriff leicht zu beseitigen sind. Unsere Kinder sind Entdecker, sie wollen alles anfassen und anlecken. Wir müssen Aufklärung schaffen und unsere Kinder die Gefahren erklären. Unfälle verhüten, bevor etwas passiert!\r\n \r\nGetreu nach dem Motto: „GEFAHR ERKANNT – GEFAHR GEBANNT“\r\n \r\nDieses Motto hat sich auch Kathrin Hochmuth zu Herzen gelegt. Sie ist zertifizierte Kursleiterin, ausgebildet 11/2011 über die BAG – Mehr Sicherheit am Kind.\r\nKathrin ist selbst Mutter einer kleinen Tochter und weiß ganz gut „Man muss erst in seine Elternrolle hineinwachsen!“. Ihr erlangtes Wissen durch Ihre Weiterbildung, aber auch durch Ihre eigene Mami-Initiative möchte sie nun gerne weitergeben. \r\n\r\nEinmal im Monat gibt sie daher Elternkurse und schult Eltern, Großeltern, Tagesmütter usw. in „Kindersicherheit und Unfallverhütung“. \r\n\r\nDie nächsten Termine finden am 25.01.2012 sowie 22.02.2012 ab 15:00 Uhr im \r\nBeauty & Wellness-Studio “La Bellíssima”, Plattenhardter Straße 9, 70794 Filderstadt-Bonlanden statt!!\r\n\r\nSolltet Ihr Interesse haben, so wendet Euch gerne direkt an Kathrin. Eure Anmeldungen sowie Fragen richtet Ihr bitte an kathrin.hochmuth@gmx.de. Die Kursgebühr beträgt 35,00 EUR pro Person, welche vor Ort bar zu bezahlen ist. Kursdauer ist ca. 1 ½ – 2 Stunden.

Author Bio

Julia Nestler

Hallo lieber Leser,\r\n\r\nmein Name ist Julia Nestler. Die meisten kennen mich jedoch als Juli. Ich bin die Inhaberin von croco - für klein und größer, wo du alles rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und die ersten Babyjahre findest, was du so brauchst.\r\n\r\nZudem bin ich Trageberaterin der Trageschule Dresden und stehe dir gern zur Seite, wenn du Hilfe bei einem Tragesystem brauchst, egal ob es sich um ein Tragetuch oder eine Tragehilfe handelt. Wenn du irgendwelche Fragen hast, dann schreib mir einfach eine Mail oder hinterlass mir über den Blog eine Nachricht, damit ich dir auf schnellstem Wege antworten kann.\r\n\r\n

1 Comment
  1. rutschauto

    7. Februar 2013 at 23:28

    Denn mit einem rutschauto fahren die kleinen doch sehr wild.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *