Doppelt gekauft? Modische Marke für Zwillinge

366 views Leave a comment
larissa-und-lennart

Viele Zwillings-Eltern entscheiden sich dafür ihren Nachwuchs genau gleich anzuziehen. Andere hingegen bestehen bewusst auf unterschiedliche Kleidung, um die Individualität der Kinder auszudrücken. Nur weil Kinder gleich aussehen, sind sie schließlich nicht der gleiche Mensch. Die beiden besitzen eine andere Persönlichkeit und einen anderen Geschmack. Dies sollte von den Eltern, wenn die Zwillinge älter werden, auf jeden Fall beachtet werden. \r\n\r\nWie man sich auch entscheidet: Für Zwillinge muss man doppelt soviel Kleidung kaufen. Das kann ganz schön teuer werden. In den ersten Jahren liegt die Entscheidung, was die Zwillinge tragen, noch bei den Eltern. Hier ist es natürlich einfach nur einmal die passende Kleidung zu suchen und diese dann geschwind doppelt zu kaufen. Das erspart den sowieso schon doppelt-belasteten Eltern die Suche nach einem zweiten Set passender Kleidung. Wie man die Zwillinge kleidet, hängt natürlich auch von deren Geschlecht ab. Bei Junge-Junge oder Mädchen-Mädchen ist es selbstverständlich kein Problem die Beiden gleich anzuziehen. Bei unterschiedlichem Geschlecht fällt diese Option größtenteils sowieso weg. \r\n\r\n

Kundenmeinung zu den TOT-a-LOT Produkten:
\r\n“…Vorallem die Lätzchen sind sehr gut und praktisch, weil das Material sehr weich und hochwertig ist. Sie sind auch sehr saugfähig, was mir das ständige Umziehen von Bodys nach dem Essen erspart. Ich kann diese Produkte auf jeden Fall mit Überzeugung weiterempfehlen!“
Anna Grossauer mit Larissa und Lennart
\r\n\r\nOb man Jungen immer noch eher blau anzieht und Mädchen tendenziell eher rosa, hängt vom Geschmack der Eltern ab. In unserer heutigen Zeit wird diese geschlechtsbezogene Farbwahl aber oft als altmodisch belächelt. Eine interessante Zwillingsmarke, die sich Eltern auf jeden Fall einmal ansehen sollten, ist „tot-a-lot“. Diese spanische Marke hat sich darauf spezialisiert Kleidung zu verkaufen, die sich ergänzt. \r\n\r\nDamit soll bewusst unterstrichen werden, dass es sich bei Zwillingen um zwei unterschiedliche Menschen handelt, die aber doch zusammengehören. Die Kleidung sieht also nie gleich aus, sondern passt lediglich in Schnitt und Farbe zusammen. Die Kleidung gibt es selbstverständlich immer im Doppelpack. Vor allem im Internet gibt es immer mehr Seiten, die spezielle Zwillingsmode verkaufen. Dies ist dann allerdings nicht in Läden, sondern in Onlineshops zu erwerben. Wenn man seine Zwillinge unbedingt gleich anziehen möchte, ist es aber trotzdem immer noch am einfachsten bei einem Katalog oder im Laden alles doppelt zu bestellen. \r\n\r\nViele Marken bieten inzwischen auch eine „Zwillingsabteilung“. Wer trotzdem nicht das gewünschte findet, kann sich nach lokalen Zwillingsbasaren erkundigen, wo andere Zwillingseltern ihre Kleidung billig verkaufen. Diese Form des Einkaufs ist auch wesentlich billiger, als alles im Katalog, Internet oder Laden zu kaufen. Der Geldbeutel von Zwillingseltern ist schließlich schon genug belastet.

Author Bio

Julia Nestler

Hallo lieber Leser,\r\n\r\nmein Name ist Julia Nestler. Die meisten kennen mich jedoch als Juli. Ich bin die Inhaberin von croco - für klein und größer, wo du alles rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und die ersten Babyjahre findest, was du so brauchst.\r\n\r\nZudem bin ich Trageberaterin der Trageschule Dresden und stehe dir gern zur Seite, wenn du Hilfe bei einem Tragesystem brauchst, egal ob es sich um ein Tragetuch oder eine Tragehilfe handelt. Wenn du irgendwelche Fragen hast, dann schreib mir einfach eine Mail oder hinterlass mir über den Blog eine Nachricht, damit ich dir auf schnellstem Wege antworten kann.\r\n\r\n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *