All-inclusive-Service für Schwangere

1097 views Leave a comment
Listen a heardbeat by wood stethoscope

Es ist eigentlich nur sehr wenig bekannt dass jede Frau einen Anspruch auf eine Hebamme hat bis sogar acht Wochen nach der Entbindung. Sie kann die schwangere Frau während der Schwangerschaft der Geburt und im Wochenbett unterstützen und die Gesundheit der Mutter und des Kindes zu stärken und zu fördern.\r\n\r\nMedizinische Untersuchungen sind ebenso wichtig wie eine regelmäßige Überwachung und wie Zeit, die auch in die Beratung über eine ausgewogene Ernährung, die richtige Lebensweise mit einfließen kann. Dies alles kann eine Hebamme übernehmen und ist der Begleiter in Sachen Schwangerschaft und Geburt. Die Hebamme führt Beratungsgespräche auch mit dem Partner durch und kann auch Kurse zur Geburtsvorbereitung geben.\r\n\r\nUntersuchungen bei der Hebamme\r\n\r\nViele wissen nicht dass die Hebamme die Vorsorgeuntersuchungen durchführen darf. Man kann die Untersuchungen auch zwischen dem Arzt und einer Hebamme aufteilen. Es ist aber in der Regel nicht so gerne vom Frauenarzt gesehen wenn man nur noch wegen der Ultraschall Untersuchung zu ihm kommt. Ein Ultraschall darf nur der Arzt vornehmen und kann bei einer Hebamme nicht gemacht werden.\r\n\r\nDas Schöne ist dass die Hebamme einen anderen Blick auf die Mutter und die Schwangerschaft hat. Sie ist als nicht Mediziner eher davon überzeugt dass schwanger sein keine Krankheit ist und sieht die normalen und physiologisch richtigen Abläufe anders. Bei ihr stehen Zuwendung und Hilfe für die schwangere Frau im Mittelpunkt. Die ständige Verunsicherung der Frauen beim Arzt es könnte es etwas nicht stimmen macht mehr Angst als nötig.\r\n\r\nHat eine Frau keinen regelwidrigen Verlauf der Schwangerschaft kann sie durchaus mit einer Hebamme Kontakt aufnehmen und sich von ihr betreuen lassen. Beim Arzt werden sehr viele medizinische Dinge besprochen und die Risiken die bestehen kommen ins Gespräch. Das verunsichert oft unnötig und macht die sowieso schon sehr sensible Frau in der Schwangerschaft ganz ängstlich.\r\n\r\n\r\n\r\nDer große Unterschied aber ist dass die Hebamme weniger technisches Gerät benutzt bei ihren Untersuchungen. Sie verlässt sich auf ihre Hände, Augen und Ohren und kann die Schwangere dabei auch besser anleiten dies selbst zu tun. Das gibt ebenfalls wesentlich mehr Sicherheit. Das Schönste aber ist immer noch dass die Hebamme einfach mehr Zeit hat und viel mehr auf die Fragen eingehen kann. So sprechen die freiberuflichen Hebammen für sich selbst.\r\n\r\nProbleme besprechen können\r\n\r\nEs kann Vieles auftauchen während einer Schwangerschaft aber auch nach der Geburt bleibt die Hebamme noch eine Weile an der Seite der Frau. Hier kann es zu Stillproblemen kommen bei denen die Hebamme schnell einige gute Tipps geben kann. Auch die Pflege der Brust ist ein Thema bei der sich die Herbamme gut auskennt. Bei allen Fragen die auftauchen bezüglich der Entwicklung des Kindes oder der Körperpflege des Neugeborenen steht die Hebamme mit Rat und Tat zur Seite.\r\n\r\nDie Rückbildungsgymnastik kann auch sie für die Frau anleiten und ihr wieder zu einer guten Figur verhelfen. Die erbrachten Leistungen kann die Hebamme mit der Kasse abrechnen und für die werdende Mutter kommen keine weiteren zusätzlichen Kosten zusammen.

Author Bio

Julia Nestler

Hallo lieber Leser,\r\n\r\nmein Name ist Julia Nestler. Die meisten kennen mich jedoch als Juli. Ich bin die Inhaberin von croco - für klein und größer, wo du alles rund um Kinderwunsch, Schwangerschaft, Geburt und die ersten Babyjahre findest, was du so brauchst.\r\n\r\nZudem bin ich Trageberaterin der Trageschule Dresden und stehe dir gern zur Seite, wenn du Hilfe bei einem Tragesystem brauchst, egal ob es sich um ein Tragetuch oder eine Tragehilfe handelt. Wenn du irgendwelche Fragen hast, dann schreib mir einfach eine Mail oder hinterlass mir über den Blog eine Nachricht, damit ich dir auf schnellstem Wege antworten kann.\r\n\r\n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *